Eine geile Hochzeitsreise

erstellt am: 01.05.2013 | von: admin | Kategorie(n): Allgemein

Ich heiße Simone und bin seit gestern mit dem tollsten Mann der Welt verheiratet. Er heißt Phil und hatte mein Herz im Sturm erobert. Nun stehe ich auf dem Balkon unseres Hotelzimmers und blicke auf das karibische Meer. Wir beiden träumten schon sehr lange von kubanischen Nächten und zu unserer Hochzeit erfüllten wir uns diesen Traum. Ich hörte wie Phil aus der Dusche kommt und blicke ihm in die Augen als er auf mich zukommt. Mein Herz schlägt noch nach Monaten heftig wenn ich ihn halbnackt sehe. Breite Schultern und ein muskulöser Bauch machen ihn zu einem wahren Prachtexemplar. Seine braune Haut war noch feucht und ließ ihn noch attraktiver erscheinen. Gemeinsam hatten wir gestern Abend einen kostenlosen Porno angesehen und anschließend fand ein herrlich schamloses Sexspiel zwischen uns statt. Unsere Blicke finden sich und ich sehe wieder diesen geilen Blick, bei dem ich genau weiß worauf er gerade Lust hat.

Phil öffnet seinen Laptop und lässt einen kostenlosen Porno laufen. Ich höre das laute Stöhnen und sehe wie ein Mann eine Frau mit der Zunge verwöhnt. Sofort fühle ich das herrliche Kribbeln zwischen meinen Beinen und kann meine Gier nach Phil kaum mehr zurück halten. Er kommt auf mich zu und öffnet langsam den Gürtel meines Bademantels. Völlig nackt stehe ich nun vor ihm und genieße seine bewunderten Blicke. Ich weiß, dass ich es mit jeder Frau aus einem kostenlosen Porno aufnehmen kann denn mein Körper ist perfekt zu nennen. Unser Balkon war so geschnitten, dass wir freien Blick auf das Meer hatten, jedoch niemand bei uns einsehen konnte. Mein Mann liebte es, wenn ich mich mit meinem Dildo selbst zwischen den Schamlippen berührte. Er sieht zu und beginnt sich selbst zu streicheln, was natürlich meine Erregung noch mehr anstachelte. Zu wissen, dass allein mein Anblick ihn so geil machte, war eine tolle Bestätigung für mich selbst.

Kostenlose Pornofilme

Männer, für deren Gunst man sich fast die Beine ausreißen muss, waren für mich immer uninteressant und lästig gewesen. So setzte ich mich auf einen Balkonstuhl und legte die Beine über die Lehnen. Breit geöffnet saß ich vor ihm und begann mit meinem Dildo an meiner nassen Muschi zu spielen. Schmatzende Geräusche waren zu hören und ich schloss dabei nicht einmal meine Augen. Es sollte mir auf keinem Fall entgehen, wie sich Phil an mir erregte. Sogleich begann er seinen Penis in die Hand zu nehmen und mit harten Bewegungen zu massieren. Schon bald begann er mich in dieser Stellung zu nehmen.

Die Zungenküsse dazu waren sehr erotisch und das Saugen an meinen Nippeln machte mich so scharf, dass ich schreien musste. Ich drückte seinen Po gegen mich damit ich seinen Schwanz ganz tief in mir fühlen konnte. Harte Stöße liebe ich und die schmatzenden Geräusche meiner Muschi konnten dies nur bestätigen. Unter der karibischen Sonne schien der Sex gleich noch schärfer. Kostenlose Pornos aus dem Internet konnten wir uns dann später wieder ansehen.

[ Startseite ]
Alle Girls die auf Sexcamfrauen.net veröffentlicht wurden sind 18 Jahre oder älter.
Alle veröffentlichten Bilder unterliegen dem Copyright diverser Partnerprogramme.
Webmaster Copyright © 2019